WOMAN
Calvin Klein ist Kult. 1968 gründete der 1942 in der New Yorker Bronx geborene  Calvin Klein zusammen mit seinem Jugendfreund Barry Schwartz  seine eigene Firma. Der amerikanische Designer weiß, was coole Kosmopoliten wollen und hat ein intuitives Gespür für die Trends von morgen. Calvin Klein versteht es, Luxus mit lässigem Sex-Appeal zu kombinieren. Wer Calvin Klein trägt, der liebt prickelnd-frischen Purismus. about von 1973 bis 1975 gewinnt Calvin Klein  dreimal hintereinander den renommierten COTY Award (US-Amerikanischer Modepreis) » 1978 Einführung der originalen ck Calvin Klein Designerjeans » 1982 folgt die Markteinführung der Calvin-Klein-Underwear » zwischen 1981 und 1987 erhält Calvin Klein 3 CFDA Preise für herausragendes Mode-Design von Damenwäsche » 1993 erhielt er als erster Designer  in ein und demselben Jahr den CFDA Modepreis für herausragendes Design von Damen- und Herrenmode » 1994 kreiert er den ersten Unisex Duftes „ck one“ » 1995 Calvin Klein eröffnet seinen Flagshipstore auf der Madison Avenue in New York » 2001 wird Calvin Klein mit dem CFDA Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet 

DU KANNST JEDE ART VON FRAU SEIN, DIE DU WILLST.


INDIVIDUELL - PERSÖNLICH - AUTHENTISCH


DAS KONZEPT


Der Begriff WOMEN steht für Vielschichtigkeit – für eine Gruppe von Persönlichkeiten, jede mit ihrer eigenen Stimme und ihrem eigenen Selbst. CALVIN KLEIN lässt sich von der facettenreichen Identität der modernen Weiblichkeit inspirieren – von der Unabhängigkeit moderner Frauen und ihren unzähligen Interpretationen – und präsentiert den ersten Duft, der nach der Vision von Raf Simons, Chief Creative Officer bei Calvin Klein, kreiert wurde: CALVIN KLEIN WOMEN.


DER DUFT


Der hellrosa Duft verbindet Stärke mit Zerbrechlichkeit, Frische mit Sinnlichkeit. Er basiert auf drei zentralen Ingredienzen: zarten Orangenblütenblättern, frischen Eukalyptus-Zapfen und reichhaltigem Alaska-Zedernholz.

DER FLACON


Mit seiner ergonomisch runden Form und aus schwerem Glas mit silbernem Kragen und Pumpe gefertigt, greift er die traditionelle Form von Parfumflaschen auf.. Gleichzeitig setzt er neue ästhetische Akzente. Die Vintage-Elemente erhalten neuen Schwung: eine grafische, übergroße scheibenförmige Kappe. Sie dient als Leinwand für einen Fotodruck der international bekannten Fotografin Anne Collier. Der Flakon wird zum Kunstobjekt. Er lässt die Grenzen zwischen Kunst und Mode verschwimmen, indem die Bilder-Sprache der modernen Fotografie mit traditionellen Vorstellungen von Weiblichkeit verschmilzt.