#FOREVERGUILTY |  GUCCI GUILTY POUR FEMME
#FOREVERGUILTY
EINE GESCHICHTE DER UNGEHEMMTHEIT

Die Gucci-Guilty-Kollektion beginnt ein neues Kapitel und interpretiert den ursprünglichen Duft Pour Femme als üppiges, blumiges Eau de Parfum, das florale Noten und natürliche Düfte miteinander kombiniert, neu. Die individuellen Düfte für sie und ihn, die jedoch ganz natürlich miteinander verschmelzen, bringen die durch das Statement #ForeverGuilty heraufbeschworene Selbstentfaltung und Unerschrockenheit zum Ausdruck.







GUCCI GUILTY POUR FEMME
DAS EAU DE PARFUM

Gucci Guilty Pour Femme präsentiert sich als orientalisch-floraler Duft und verschmilzt mit floralen Noten und verstärkten natürlichen Aromen zu einem starken, veredelten Eau de Parfum. Das Parfum ist noch intensiver durch einer höhere Konzentration des klassischen Eau de Toilettes.
Der Duft öffnet sich mit einer Kopfnote, die von den Zitrusnoten von Mandora, einer Frucht von der Mittelmeerinsel Zypern. Natürliche Bergamotte und Rosa Pfeffer sorgen für Geschmeidigkeit. Die Herznote definiert die neue Komplexität des Dufts: Flieder steht im Gegensatz zu rosigen und veilchenartigen Noten. In Kombination mit Geraniumöl ensteht ein individuelles florales Bouquet. Der Duft wird von einem Duett von Patchouli-Ölen begleitet: Patschuli Coeur und Patschuli-Öl aus Mikrodestillation verbinden sich mit ambrierten Noten und sorgen für einen andauernden Nachklang.


GUCCI GUILTY POUR FEMME
DER FLAKON

Die hohen, schlanken Flakons verleihen dem Begriff Sinnlichkeit eine neue Dimension. Das neue Design von Gucci Guilty Pour Femme empfindet die Silhouette des Herrendufts nach und steht so für die Gleichstellung des Mannes und der Frau, die sie repräsentieren. Ein Teil des Flakons ist in goldfarbenes Metall gehüllt. In der passenden, schimmernden Kappe spiegelt sich die zartrosa Flüssigkeit des Dufts im Inneren wider. Gucci Guilty Pour Homme und Pour Femme – Düfte, die die individuelle Freiheit feiern.


#FOREVERGUILTY
DIE 70ER NEU INTERPRETIERT VON GUCCI

Mit dem außergewöhnlichen Kurzfilm zu #ForeverGuilty schlägt Gucci ein neues Kapitel der  Guilty Signature-Düfte auf. Es feiert Frauen und Männer, die sich aus jeglichen gesellschaftlichen Konventionen befreit haben. Das eindrucksvolle Statement #ForeverGuilty steht dabei für Selbstentfaltung und Unerschrockenheit.




THE AMERICAN WAY OF LIFE
#ForeverGuilty präsentiert die Geschichte eines Paares, das sich von den Erwartungen des Lebens komplett gelöst hat. Ihre Verbindung wirkt ganz natürlich und ist gleichzeitig verrückt und exzentrisch. Als Kulisse dafür dient Los Angeles, eine Welt der Kinostars und eine Stadt verschiedenster Kulturen, deren Bewohner so angenommen werden, wie sie sind.

Musik: ‚The Swag‘ von Link Wray & The Wray Men  |  Komponist: Mark Cooper (aka Milton Grant) und Fred L. Wray Jr.

DIE GESCHICHTE
Als Hintergrund dienen ikonische Wahrzeichen von Hollywood und typische amerikanische Locations: ein Motel, ein Waschsalon, ein Beauty-Salon, ein Supermarkt und ein Diner – wo Courtney Love in einem Gastauftritt als Kellnerin zu sehen ist. Auch der berühmte Friedhof Hollywood Forever, Namensgeber der Kampagne,  dient mit seinen Grünflächen und extravaganten Grabsteinen als Kulisse.


LANA DEL REY UND JARED LETO
Der mit dem Acadamy Award ausgezeichnete Schauspieler und Musiker Jared Leto und die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Sängerin und Songwriterin Lana Del Rey spielen die Hauptrollen in der neuen Gucci Guilty Kampagne, die von Glen Luchford gefilmt wurde, und besuchen darin legendäre Orte Hollywoods und grundlegend amerikanische Orte. ​In der Kampagne zeigt sich die Sängerin glamourös und ätherisch als perfektes Gegenstück zu Jared Letos unbekümmertem Temperament. Sie stellen zwei Charaktere dar, die ihr Leben und ihre Liebe außerhalb der Grenzen des gesellschaftlichen Konformismus leben.

“The campaign is about
finding a place
between absurdism and
surrealism, it’s about
celebrating the lone
wolf, the dark sheep,
the outsider, the artist.”

JARED LETO




„Schuldig zu sein
bedeutet für mich
unumwunden wirklich
man selbst zu sein,
auffällig und frech,
wenn man so ist, und
sich einfach frei zu
fühlen, dies zur Schau
zu stellen“.

LANA DEL REY