LACOSTE POUR FEMME ELIXIR EAU DE PARFUM
Sein Spitzname war Krokodil. René Lacoste, Tennislegende aus Frankreich, bekam ihn von der amerikanischen Presse verliehen, weil er auf dem Platz so außergewöhnlich zäh war. Der Franzose gefiel sich in der Rolle des Krokodils und machte es zum Markenzeichen seines 1933 gegründeten Unternehmens Lacoste. Die ersten Kreationen: weiße Sporthemden aus einem innovativen Material. Das Krokodil steht heute wie damals für die hohen Qualitätsansprüche und den sportlich-eleganten Stil der Marke.



DER DUFT


In dieser originellen Komposition vereint sich die zarte Rose mit opulenten und sinnlichen weißen Blüten. Im Herzen vermischt sich ein großzügiges Bouquet brasilianischer Gardenie mit den pudrigen Noten von lila Heliotrop und Sambac-Jasmin. Strahlend und süchtig machend wird diese Kombination in den Kopfnoten durch frische Jasminblütenblätter und elegantes, funkelndes rosa Pfeffergetreide und Mandarine verstärkt. Schließlich schmilzt der Duft zu einem üppigen Elixir mit Tuberose, verstärkt durch einen hölzernen Akkord, der mit Vetiver verflochten und von Vanille umhüllt ist.

DER FLAKON


Der bekannte Flakon von "Lacoste Pour Femme" wurde neu interpretiert. Dabei behält er die gleiche Form und schmückt sich nach wie vor mit dem unnachahmlichen Krokodil, wobei die intensive lila Farbgestaltung ihn von den anderen "Pour Femme" Düften differenziert. Durch Gold-Effekte auf der Umverpackung und dem Flakon entsteht eine elegante Anmutung.

DAS KONZEPT


Lacoste Pour Femme Elixir ist ein einzigartiger und raffinierter Duft, der die feminine Ausstrahlung des französischen Modehauses unterstreicht. Das sinnliche Eau de Parfum für Damen erinnert an die Silhouetten der Lacoste Fashion und ist mutig, unnachahmlich und sofort erkennbar. Entworfen und maßgeschneidert für selbstbewusste Frauen. Mit diesem Elixir an ihrer Seite, siegt die Lacoste Frau ohne Arroganz und mit meisterhafter Eleganz.