MOSCHINO | TOY BOY EAU DE PARFUM





MOSCHINO
VERRÜCKT - SKURRIL - SEXY



Mode muss Spaß machen und darf sich selbst nicht so ernst nehmen. Ein bisschen verrückt, skurril, sexy – und stets mit einer provokanten Botschaft. Franco Moschino liebte nichts mehr als die ironische Selbstinszenierung. 1983 gründete das Enfant Terrible der Fashionbranche sein Unternehmen und wurde sehr schnell mit dem für ihn typischen Mixand-Match-Stil bekannt. Mit verspielten Details, Elementen, die an Comics erinnern, liebevollen Applikationen, femininen Rüschen, Herzchen und mit sehr, sehr vielen Schleifen hielt er der Ernsthaftigkeit der Modewelt den Spiegel vor. Und die liebte ihn – gerade für seine Verrücktheit. Selbst als er Klassiker großer Modehäuser in seinen Entwürfen parodierte. Denn trotz aller Exaltiertheit blieb Moschino stets den Grundelementen von Form und Design verpflichtet, um der Figur in höchstem Maße zu schmeicheln.

Moschino selbst zeigte sich genauso provokant und selbstironisch wie seine Mode, er wurde zum Role-Model seiner Marke und inszenierte jede seiner Shows als spektakuläres Happening. Seit seinem Tod 1994 führt seine frühere rechte Hand Rosella Tarabini seine  kreative Arbeit weiter. Immer noch unverkennbar Moschino tragen ihre Kollektionen jedoch eine weiblichere, weichere Handschrift – fashion with a twist. 
MOSCHINO
TOY BOY



Toy Boy – der neue ikonische Männerduft von Moschino interpretiert das Thema Design mit einer Prise Ironie. Konzipiert für einen sehr dynamischen, leidenschaftlichen, außergewöhnlichen und enthusiastischen Mann, der keine Angst hat, auch seine sanften Facetten zu zeigen . Toy Boy ist ein spannendes Spiel mit unzähligen Codes auf der Suche nach maskuliner Neubestimmung und Befreiung. Ein Duft wie ein intensiver Kuss, der die kraftvolle Energie des modernen Moschino-Mannes reflektiert und mit ihm wie in einer zärtlichen Umarmung verschmilzt.







MOSCHINO TOY BOY
DUFT & FLAKON


Moschino`s Toy Boy wurde von Yann Vasnier mit innovativen Premium-Ingredenzien und überraschend delikaten Nuancen konzipiert: Verführerisch und spielerisch löst das Eau de Parfum Assoziationen an einen kuscheligen braunen Teddybären aus, in dessen Umarmung man sich unendlich geborgen fühlt.
Toy Boy präsentiert sich in einem extrem auffälligen schwarzen Glasflakon mit coolem Lackeffekt und luxuriösem Silber-Finish. Ein spektakuläres Flakon-Design, das sicher alle Facetten hat das "Must-Have" der kommenden Herbst-/ Wintersaison zu werden und sich gleichzeitig als perfektes Symbol für die spielerische und sanfte Seite des Moschino-Mannes zu etablieren. Kongenial unterstreichen die Verschlusskappe und das Packaging das Konzept des Duftes.
Kopfnoten
Italienische Bergamotte, rosa Beeren, Elemi-Knospen, indonesische Muskatnuss, Birnengrün, Nelken

Herznoten
Neoabsolut Orpur-Rose, Flachsblüten, Cashmeran, Magnolia

Basisnoten
Vetiver Haiti Orpur, Ambermax, Sylkolide
MOSCHINO TOY BOY
DIE KAMPAGNE


Das Gesicht der von Giampaolo Sgua fotografierten Moschino Toy Boy Print- und TV-Kampagne ist das brasilianische Model Jhona Burjack, die künstlerische Leitung lag bei Moschino Chefdesigner Jeremy Scott.


MOSCHINO TOY BOY
BEHIND THE SCENES